Other Social Sciences

Authentizität als politisches Problem: Ein Beitrag zur by Thomas Noetzel

By Thomas Noetzel

Die großen Revolutionen des 17. und 18. Jahrhunderts begründen eine neue Legitimationspolitischer Herrschaft. Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit wir die Rechtmäßigkeit politischer Ordnungen an die Zustimmung der unterworfenen Subjekte gebunden. Seinen paradigmatischen Ausdruck findet dies in der Philosophie des Sozialvertrags. Im Zentrum steht dabei die Freiheit der politisch vergesellschafteten Individuen, die nicht nur gegenüber dem staatlichen Gewaltmonopol geschützt, sondern auch auf ihre innere Konsistenz geprüft werden muss. Thomas Noetzels Buch ist die erste deutschsprachige Untersuchung über den Zusammenhang von Authentizität und Politik. Der Autor zeigt, dass mit der neuen Legitimität politischer Ordnungen ein öffentlicher Diskurs über die Authentizität der individuellen Freiheit beginnt, in welchem die Frage nach dem wahren/Wahren Wollen im Mittelpunkt steht. Die Fiktion eines moralischen Wesenskerns des Menschen lässt seine Authentizität zum challenge moderner Herrschaftskritik und –legitimation werden. Noetzel untersucht philosophische, politikwissenschaftliche, soziologische Ansätze zur Authentizitätsforschung und ordnet sie in einen interdisziplinären Rahmen ein.

Show description

Read Online or Download Authentizität als politisches Problem: Ein Beitrag zur Theoriegeschichte der Legitimation politischer Ordnung PDF

Best other social sciences books

Tigersprung: Fashion in Modernity

Faraway from being a frivolous topic, style is the splendid expression of the modern spirit. Sartorial components embrace the speed and rhythm of recent society and tradition as few different principles or commodities do. certainly, the hallmarks of los angeles modernité discovered their such a lot rapid mirrored image in los angeles mode .

Essays on Professions (Ashgate Classics in Sociology)

During the last 30 years, Robert Dingwall has released an influential sequence of articles at the professions, in particular legislations and medication. This represents a considerable and coherent physique of labor in a massive subdiscipline of sociology, however it is shortly fragmented and plenty of of the essays are tough to procure.

Handbook of the sociology of sexualities

This quantity presents researchers and students with a vast review of the contributions of social psychologists and sociologists to the examine of sexual relationships and sexual expression around the lifestyles path. those contributions contain analyses of the dynamics of different types of modern sexual relationships – e.

Extra resources for Authentizität als politisches Problem: Ein Beitrag zur Theoriegeschichte der Legitimation politischer Ordnung

Example text

2 Es fällt auf, daß auch Luhmann einen substantiellen Begriff der Legitimation konstruiert und an rechtspolitische Debatten des 17. Jahrhunderts bindet. Aber diese Sichtweise engt den Blickwinkel auf Veränderungen im Gebrauch des Begriffs ein, der dann von Luhmann konsequent als semantische Verfallsgeschichte des"nur noch" beschrieben wird. Eine solche Ontologisierung bleibt aber unfruchtbar, denn sie kann immer nur Abweichungen vom Eigentlichen feststellen. Weiter trägt hingegen Luhmanns Beobachtung, daß der Aufschwung in der Konjunktur des Begriffs in den sechziger und siebziger Jahren mit dem Versuch zu tun habe, diese Kategorie tagesaktuell zu instrumentalisieren.

2, 141-160 zeigt beispielhaft wie in Bulgarien die bäuerliche Folklore immer wieder von den unterschiedlichen Regimes erfunden und als authentisch konstruiert wurde. Kayamba Badye, „Formation sociale et authenticite au Zaire", in: Canadian Journal of African Studies - Revue Canadienne Des Etudes Africaines, 18/1984, Nr. 1, 109, 111; Eyamba G. Bokamba; „Authenticity and the choice of a national language: the case of Zaire", in: Studies in the Linguistic Sciences, 6/1976, Nr. 2, 65-89. Martin Robbe, „Authentizität - Bemühungen in Entwicklungsländern um Selbstverständnis, Selbstbewußtsein, Orientierung und Solidarisierung", in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 33/1985 (DZPh), Heft 12, 1057-1066 ordnet den Kampf um Authentizität dem Ost-West-Konflikt zu.

Gelänge eine solche Differenzierung, dann könnte mit Hilfe hermeneutischer Verfahren eine spezifische Logik des Politischen kristallisiert werden. Es gäbe dann einen spezifischen und nur auf das Politische passenden Handlungsbegriff. Allerdings ist die Forschung von der Erarbeitung eines solchen Begriffs der politischen Handlung weit entfernt. 3 Darüberhinaus ist in dieser Debatte gegenüber Vollrath darauf hingewiesen worden, daß die Vorstellung, einen authentischen Begriff des Politischen wissenschaftlich begründen zu können, von der sozialen und politischen Gebundenheit jeder Begrifflichkeit absieht.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 8 votes